Grasmücke


Grasmücke
Gras|mü|cke 〈f. 19; Zool.〉 fliegenschnäpperartiger Singvogel in dichten Gebüschen: Sylviidae [<ahd. gras(e)muc(ke) <ahd. *grasasmucka, eigtl. „Grasschlüpferin“; der 2. Teil ist verwandt mit schmiegen, Schmuck]

* * *

Gras|mü|cke, die [mhd., ahd. gras(e)muc(ke), eigtl. = Grasschlüpferin, 2. Bestandteil verw. mit schmiegen]:
(in vielen Arten weltweit verbreiteter) kleiner, meist unscheinbar gefärbter Singvogel mit feinem, spitzem Schnabel u. unauffälligem Gefieder.

* * *

Gras|mü|cke, die [mhd., ahd. gras(e)muc(ke), eigtl. = Grasschlüpferin, 2. Bestandteil verw. mit ↑schmiegen]: (in vielen Arten weltweit verbreiteter) kleiner, meist unscheinbar gefärbter Singvogel mit feinem, spitzem Schnabel u. unauffälligem Gefieder.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grasmücke — Grasmücke, 1) (Sänger, Sylvia Lath., Motacilla L.), Gattung aus der Familie der pfriemenschnäbeligen Sing od. Sperlingsvögel; Schnabel vor den Nasenlöchern höher als breit, obere Schwanzdeckfedern grau, Schwanz mit 12 Federn, Körperbau schlank;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grasmücke — (Sylvia Lath.), Gattung aus der Ordnung der Sperlingsvögel, der Familie der Sänger (Sylviidae), schlanke Vögel mit konischem, schlankem Schnabel, mäßig langen Flügeln, kurzem oder mittellangem, breitem, abgerundetem Schwanz und starken, kurzen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Grasmücke — (Sylvĭa), Singvogelgattg. aus der Familie der Sänger, mit schlankem, kegelförmigem Schnabel, kurzem Lauf; Zugvögel. Garten G. (S. hortensis Bechst.), oben bräunlich aschgrau, unten schmutzigweiß, als Singvogel geschätzt; Dorn G. (graue G.,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Grasmücke — Sf kleiner Vogel erw. fach. (12. Jh.), mhd. gras(e)mucke, ahd. grasasmugga Stammwort. Vermutlich ein * grasa smucka zu smucken, Intensivbildung zu schmiegen, also Grasschlüpfer mit sekundärer Umdeutung (deren Grund allerdings nicht ersichtlich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Grasmücke — Grasmücken Mönchsgrasmücke ♂ (Sylvia atricapilla) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Grasmücke — 1. Die Grasmücke nistet im Thal, der Adler auf dem Berge. 2. Wenn die Grasmücke singt, ehe der Weinstock sprosst, wenn man die Rohrdommel zeitig hört, wenn man an den Nussbäumen mehr Blüten als Blätter sieht, wenn das Pfriem(Genisten )kraut… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Grasmücke — Gras: Das gemeingerm. Wort mhd., ahd. gras, got. gras, engl. grass, schwed. (weitergebildet) gräs gehört mit der Sippe von ↑ grün zu der Wurzelform *ghrē , *ghrə »keimen, wachsen, grünen«, eigtl. »hervorstechen« (vgl. ↑ Granne). Außergerm. eng… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Grasmücke — tikrosios devynbalsės statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Sylvia vok. Grasmücke, f rus. настоящая славка, f; славка, f pranc. fauvette, f ryšiai: platesnis terminas – tikrosios devynbalsės siauresnis terminas – akacinė… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Grasmücke — Gras|mü|cke, die; , n (ein Singvogel) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Grasmücke, gelbe — Grasmücke, gelbe, s. Gartensänger …   Meyers Großes Konversations-Lexikon